Wie läuft eine kinesiologische Sitzung ab?

Zu Beginn der Sitzung klären wir in einem ausführlichen Gespräch Ihr Thema oder das Ziel, das Sie erreichen möchten. 

 

Sollten Sie zum ersten Mal kinesiologisch arbeiten, erkläre ich Ihnen die Funktionsweise des Muskeltests. Mit Hilfe des Muskeltests ist es möglich, Informationen abzurufen, die im Körper gespeichert, uns aber trotzdem nicht bewusst sind.

Wir arbeiten dann in der so genannten Körperpriorität. Hierbei wird über den Muskeltest der jeweilige nächste Arbeitsschritt ermittelt. Dabei geht es stets darum, auf sanfte Weise, den jeweiligen Stressoren so genau wie möglich zu ermitteln und nachfolgend zu balancieren. Hierfür kommen verschiedene kinesiologische, energetische sowie naturheilkundliche Methoden und Heilmittel zur Anwendung.


Eine kinesiologische Sitzung dauert in der Regel 60 - 90 Minuten. Kindersitzungen dauern 45 - 60 Minuten. Die Anzahl der benötgten Sitzungen hängt von dem Thema ab, das Sie bearbeiten möchten. In der Regel treten spürbare Veränderungen bereits nach wenigen Sitzungen ein.