Touch for Health

Der amerikanische Chiropraktiker Dr. George Goodheart kam in den 60er Jahren zu der Erkenntnis, dass sich Störungen im Energiesystem des Körpers auf den Zustand der Muskulatur auswirken. Er konnte den Zusammenhang bestimmter Muskelgruppen zu den Energieleitbahnen der chinesischen Medizin, den Meridianen, herstellen und diese mit Erkenntnissen aus der westlichen Medizin verbinden.

Dieses Wissen wurde von John F.Thie zu einem ganzheitlichen Therapiesystem entwickelt, das keine Nebenwirkungen hat und die Selbstheilungskräfte aktiviert – Touch for Health (Gesund durch berühren)

Touch for health (TfH) ist eine Synthese aus überlieferter östlicher Heilkunst und moderner westlicher Medizin, verbindet Aspekte der Chiropraktik, Kinesiologie, Akupressur und Ernährungswissenschaft. Das Testen von Muskeln kann Störungen im Energiesystem finden und lässt Rückschlüsse auf den Zustand des Meridiansystems zu. 

 

Der Mensch ist eine Einheit von Körper, Geist und Seele

Wird eine dieser Ebenen beeinflusst, wirkt sich das auch auf die anderen Ebenen aus. Dies gilt für positive wie negative Dinge in gleichem Maße: Geht es und körperlich schlecht, leidet auch unser Gemüt. Ebenso kennen wir das Gefühl Bäume ausreißen zu können, wenn es uns seelisch besonders gut geht.

 

Durch verschiedene Techniken z.B. massieren von bestimmten Reflexzonen oder Aktivierung von Akupressurpunkten, kann ein Ungleichgewicht im Energiesystem ausgeglichen werden und somit die Balance wieder hergestellt werden. Ziel einer Touch For Health Balance ist es, Blockaden zu lokalisieren und zu lösen, den Energiefluss wieder herzustellen.